Projekt

Ein Herz für Bildung

Mit jedem bei freiheit+ ausgefüllten Tippschein tust du etwas Gutes, denn jedes Mal geht eine Förderung an ausgewählte Organisationen, denen das Thema Bildung am Herzen liegt.

Die BildungsChancen gGmbH (Gemeinnützige GmbH), der offizielle Veranstalter von freiheit+, fördert Projekte entlang der gesamten Bildungskette – von der frühkindlichen Erziehung bis zur Erwachsenenbildung, national wie international. Im Fokus stehen dabei Bildungsprojekte, die es Menschen ermöglichen, ihr individuelles Potenzial zu entfalten – und zwar unabhängig von ihrer Herkunft und ihren finanziellen Möglichkeiten.

Die Initiatoren

Stifterverband

Bildung bringt Standortvorteile

Bildung, Wissenschaft, Innovation. Das sind die Kernthemen des Stifterverbandes. Der Stifterverband fördert die Qualität der Schul- und Hochschulbildung, stärkt den Forschungsstandort Deutschland und verbessert die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft. Zum Beispiel zeichnet der Communicator-Preis Forscher aus, die ihre Erkenntnisse anschaulich vermitteln. Mit seinen Schülerakademien und Schulwettbewerben unterstützt der Stifterverband jedes Jahr rund eine Viertel Million junger Menschen darin, das Beste aus ihren Begabungen zu machen.

Stifterverband Zur Partnerseite

SOS-Kinderdörfer weltweit

Bildung überwindet Grenzen

Die SOS-Kinderdörfer weltweit ermöglichen Kindern und Jugendlichen ein liebevolles Zuhause, individuelle Bildung und bereiten sie auf ein selbstständiges Leben vor. Weltweit engagieren sich die SOS-Kinderdörfer in 137 Ländern für rund 1,5 Millionen Kinder und junge Erwachsene. In rund 2500 SOS-Programmen wie Kindergärten, Schulen und Berufsausbildungszentren, aber auch bei Job-Trainings und Fortbildungen erhalten hunderttausende junge Menschen individuelle Bildungsangebote, um sich entfalten und später ihre Gemeinschaft positiv beeinflussen zu können.

SOS Kinderdörfer Foto Zur Partnerseite

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Bildung stärkt Stärken

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) engagiert sich dafür, dass Kinder gute Chancen zum Aufwachsen und Lernen erhalten. Zum Beispiel können Schülerinnen und Schüler in den DKJS-Projektlerncamps die Ferien nutzen und ihre Freizeit mit Lernen verbinden. Manche Camps helfen, Wissenslücken zu stopfen, andere kitzeln den Erfindergeist wach und laden zur Softwareprogrammierung ein. Eines haben alle Camps gemeinsam: Schule und Alltag sind ganz weit weg. Die spannende Umgebung lädt dazu ein, sich in eigene Projekte zu vertiefen und neue Seiten zu entdecken: „Ja, das kann ich…“ Mit ihren Programmen erreicht die DKJS über eine Million Kinder und Jugendliche.

dkjs Zur Partnerseite

Bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf den sozialen Medien, um von coolen Angeboten und heißen News zu profitieren.